Über das Projekt

Die Teilnehmer des Projekts Medienkompetenz möchten einen Blick auf ihren Stadtteil Schmellwitz richten. Ziel ist es, den Cottbuser Stadtteil Schmellwitz vorzustellen und somit auch das Image des Stadtteils zu fördern.

Betrachtet werden mit Hilfe des Mediums Fotografie verschiedene Orte, wie öffentliche Einrichtungen und Begegnungsstätten: Spiel- und Freizeitplätze, Park- und Grünanlagen, Verkehrsanbindungen, Bildungseinrichtungen, Kinder- und Jugendeinrichtungen, aber auch die Vereinsarbeit soll dargestellt werden.

 


Die Projektteilnehmer sind Personen aus verschiedenen Alters- und Berufsgruppen, die interessiert sind, Schmellwitz aus ihrer Sicht zu zeigen. Sie treffen sich 14-tägig im Jugendstadtteilladen in der Zuschka 27 im Cottbuser Stadtteil Neu-Schmellwitz. Die Teilnehmer des Projektes haben sich das Ziel gesetzt, die dort wohnenden Bürger, aber auch die gesamte Cottbuser Bevölkerung anzuregen, ihre Meinungen über den jüngsten Stadtteil von Cottbus frei zu äußern.Die Internetseite soll des Weiteren als Disskusionsraum für die unterschiedlichen Meinungen über den Stadtteil Schmellwitz fungieren. Die Präsentation der Medien und eine Abschlussveranstaltung wurde am 9. Dezember 2010 durchgeführt.

"Schmellwitz im Blick"ist ein Projekt von "LEG LOS!", der Anlaufstelle für Jugendmedienarbeit des Vereins Media To Be | M2B e.V., finanziell unterstützt vom Bürgerverein e.V. Schmellwitz. Gefördert aus dem Bund-Länder-Programm "Maßnahmen der Sozialen Stadt"